Zahnästhetik


Zahnästhetik – der Natur ein wenig nachhelfen

Schöne Zähne stehen für Gesundheit und Wohlbefinden. Ein attraktives Lächeln beeinflusst außerdem das Aussehen ganz entscheidend und gibt Selbstbewusstsein. Es ist mitentscheidend für den privaten und beruflichen Erfolg. Die ästhetische Zahnheilkunde, einer unserer Behandlungsschwerpunkte, korrigiert Zahnfarbe, Zahnform, Zahnstellung und das Erscheinungsbild des Zahnfleisches. Ästhetik bedeutet hierbei für uns nicht nur gerade, weiße Zähne. Es müssen individuelle Faktoren berücksichtigt werden und eine Harmonie zu Lippen und Gesicht geschaffen werden.

In unserer Praxis erhalten Sie eine individuelle Beratung und die speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung.
Wir bieten Ihnen hierzu an:

Keramikveneers

Veneers sind hauchdünne keramische Verblendschalen, die auf die Zähne aufgeklebt werden, überwiegend von außen auf Frontzähne. Veneers vereinen viele Vorteile in sich. Sie eignen sich sehr gut für ästhetische Korrekturen von Zahnform, -stellung und -farbe. Und weil sie nur hauchdünn sind, muss auch nur sehr wenig Zahnsubstanz abgetragen werden. Sie werden im zahntechnischen Labor gefertigt und können den echten Zähnen optimal in Farbe und Struktur angepasst werden. Die hohe Lichtdurchlässigkeit dieses hochwertigen Werkstoffes gibt ein natürliches, ästhetisches Erscheinungsbild.

Sie sind sehr zerbrechlich in der Verarbeitung, aber sehr stabil, wenn sie eingeklebt sind.

Componeers-„Schöne Zähne“ zum Mitnehmen!

Componeers sind sehr dünne Verblendschalen für die Frontzahnrestauration, die aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sind und direkt mit dem Zahn verklebt werden. Bisher konnte der Zahnarzt nur zwischen der direkt modellierten Kompositfüllung und der aufwändigen, indirekten Veneertechnik, das heißt, den im Labor gefertigten Keramikveneers, wählen. Nun lassen sich hochwertige ästhetische Frontzahnrestaurationen in einer Behandlungssitzung effizient realisieren, egal ob es um Schneidekantenverlängerungen, das Kaschieren von Verfärbungen, das Optimieren von älteren Füllungen oder das Schliessen von störenden Zahnlücken geht. Ebenso können Zahnfrakturen, Fehlstellungen oder anatomische Fehlbildungen von Schneidezähnen mit der Direct Composite Veneer-Technik elegant und dauerhaft restauriert werden. Der Abdruck und eine provisorische Versorgung entfallen.

Die dünnen Veneerstärken von nur 0.3mm ermöglichen eine sehr zahnsubstanzschonende Präparation und durch die glänzende, natürlich gestaltete Oberfläche erhält die Restauration ein natürliches Aussehen. . In nur einer Sitzung erhalten Patienten ein natürliches ästhetisches Lächeln, das Lächeln zum einfach Mitnehmen – ein „Smile to go“. Im Gegensatz zu den vollständig aus Keramik bestehenden Veneers sind die Kosten für COMPONEER™ deutlich geringer – bei ästhetisch vergleichbaren Ergebnissen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.componeer.info und in der Patientenbroschüre.